Fitness & Gesundheit

Gesundheit und Fitness gehören fest zueinander. Unter Gesundheit versteht man nicht nur das Freisein von Krankheiten und Gebrechen, sondern den Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens. Grundlage dafür bildet unsere Fitness. Sie beschreibt einen Zustand, der die körperliche Leistungsfähigkeit umfasst. Neben Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination geht es beim Fitnesstraining aber auch um psychische und soziale Komponenten. Fitness und Gesundheit bedingen und ergänzen einander.

Die Alltagsanforderungen unserer Generation werden immer einseitiger und bewegungsärmer. Der Weg bis zur Rente wird aber immer länger. Frühzeitige Abnutzung, Schmerzen, Übergewicht, aber auch psychische Probleme, wie zum Beispiel Schlafstörungen sind oft die Folge dieses Wandels. Oft wird auch die körperliche Arbeit mit einem Fitnesstraining gleichgesetzt. Doch das Training sollte eher ein Ausgleich sein oder den Körper an die hohen Anforderungen auf Arbeit anpassen. Sie werden merken, dass es ihnen sehr gut bekommt, auch wenn man sich nach einem langem Arbeitstag sicher etwas überwinden müssen.

Fitness und Gesundheit